Jennys mobile Pferdeschule und Tierheilpraxis - Slogan
RSS

Letzte Einträge

Bioresonanz nach Paul Schmidt
Eure Pflicht als Pferdebesitzer
Fallbeispiel: Geriatrischer Patient
Checkliste Pferdefütterung
Problempferd?!

Beliebeste Einträge

Fallbeispiel: Geriatrischer Patient
Problempferd?!
Eure Pflicht als Pferdebesitzer
Bioresonanz nach Paul Schmidt
Checkliste Pferdefütterung

Kategorien

Checkliste
Neues
Pferdefütterung
Problempferd
Tierheilpraxis
erstellt von

Jennys mobile Pferdeschule

Bioresonanz nach Paul Schmidt

Bioresonanz

Die Bioresonanztherapie nach Paul Schmidt ist eine sanfte und ursachenorientierte  Methode für die gezielte Behandlung von Krankheiten.

Was genau ist Bioresonanz?

Schon in der griechischen Antike wussten die Philosophen: Panta rhei – alles fließt. „Alles (im Leben) ist Schwingung“, sagt auch der Physiker Max Planck. Inzwischen ist es allgemein anerkannt, dass sich auch feste Materie in Schwingung befindet. Elektronen kreisen um Atomkerne, alles ist in Bewegung.
Auch im Körper schwingt jedes Organ und jeder Bereich in einer eigenen Frequenz.

Eure Pflicht als Pferdebesitzer

Ich möchte mich heute an alle Pferdebesitzer wenden,  insbesondere an diejenigen,  die ihr Pferd zur Ausbildung oder zum Training aus der Hand geben (müssen) aber auch an die, die beispielsweise gemeinsam mit ihrem Pferd einen Kurs oder Lehrgang besuchen oder Unterricht nehmen.

Auch unter den Trainern / Bereitern gibt es eine ganze Menge, die Ihre Arbeit professionell, mit Geduld und viel Liebe zum Pferd machen, ein paar die einfach keine Ahnung haben, dem Pferd aber nicht schaden (es aber eben auch nicht weiter bringen) und leider auch ein paar schwarze Schafe die nicht pferdegerecht arbeiten.

Fallbeispiel: Geriatrischer Patient



Meine Facharbeit zur Zertifizierung als Tierheilpraktikerin beim VDT (Verband deutscher Tierheilpraktiker)

Fallstudie 
 
Sperber, ein 25 Jahre alter Wallach bekommt sein Gnadenbrot. Es kann zwar aufgrund seines Alters und seiner körperlichen Verfassung nicht mehr geritten werden, hatte aber keine gesundheitlichen Probleme. Seit ein paar Tagen macht ihm die Hochsommerhitze sehr zu schaffen. Er hat stark abgenommen und zeigt starke Bewegungseinschränkungen  der Hinterhand. Der Urin kann nicht mehr kontrolliert werden.

Checkliste Pferdefütterung

Immer wieder fragen mich meine Pferdebesitzer woran sie denn erkennen können ob ihr Pferd "gut in Futter" ist.
Sie sind im Angesicht der riesigen Auswahl an Futtermitteln verunsichert ob ihr Liebling ausreichend gut versorgt ist.
Heute findet ihr hier eine Checkliste anhand der ihr den Ist-Zustand eures Pferdes beurteilen könnt:






Wenn alle Punkte auf dein Pferd zutreffen ist höchstwahrscheinlich fütterungstechnisch alles im Lot.

Problempferd?!

Was genau ist eigentlich ein "Problempferd"?
Grundsätzlich könnte man einmal sagen,  dass es ein Pferd ist,  das seinem Menschen Probleme bereitet. 
Soweit, so gut.  Aber ganz so einfach ist es nicht. Denn so manches Problem, das der Mensch hat, ist für das Pferd ganz natürliches Verhalten.
So ist z.B. das Scheuen für den Menschen ziemlich lästig und, gar keine Frage, auch teilweise gefährlich. 
Für das Pferd dagegen ist, oder vielmehr war, dieses Verhalten lebensnotwendig.

Neues Jahr - neue Pläne

Ich wünsche euch zunächst einmal ein glückliches,  gesundes und erfolgreiches neues Jahr. 
Ich werde nun meine Babypause beenden und wieder ein paar Termine vergeben

Außerdem möchte mindestens einmal in der Woche einen Blogartikel Rund um's Pferd für euch schreiben und bei Interesse Seminare anbieten. 

Der Schwerpunkt soll dabei auf der Verbesserung der Mensch-Pferd-Beziehung liegen. 
Aber auch Fütterung,  Haltung und alternative Behandlungsmöglichkeiten liegen mir am Herzen.